Site Overlay

Über uns

Ruth Franke

Fotografie begleitet mich seit Kindesbeinen. Schon mein Großvater hielt viele Augenblicke unserer Familie fest und so gibt es seit Anfang 1900 Fotos in wunderbarer Qualität in unserer Schatzkammer.

Mit 17 Jahren stand ich mehr oder weniger vor der Kamera, welche mein Bruder kaufte und diente ihm als Model. Fünf Jahre später legte ich mir meine erste eigene Kamera zu und hielt so die schönsten Momente meiner Familie fest. Aber auch im Urlaub und auf Reisen wurde so manche Filmrolle verknipst. Damals habe ich noch viele Fotos in der eigenen Dunkelkammer entwickelt.

1988 nutzte ich die Chance und begann in der Schweiz eine Ausbildung als Fotografin. Menschen zu portraitieren, sie auf ihren Hochzeiten zu begleiten und viele wunderschöne Momente festzuhalten erfüllte mich von Anfang an. Kreativität im Studio und auch unterwegs wurde meine neue Leidenschaft, welche bis heute anhält.

Christian Kurz

Auch wenn meine Eltern schon Fotos von mir gemacht haben, als ich noch in den Windeln lag, bin ich eigentlich erst viel später zur Fotografie gekommen. Meine erste Kamera habe ich mir mit 15 oder 16 Jahren gekauft und das auch nur um Urlaubsfotos zu schießen.


Richtig zu Fotografieren habe ich nach der Geburt meiner Tochter begonnen. Das war 1990. Selbstverständlich auch nur analog. denn die ersten Digitalkameras waren zu dem Zeitpunkt für mich noch viel zu teuer.

Schnell habe ich bemerkt, dass mir die Fotografie sehr viel Spaß macht und habe mir dann 2008 meine erste Spiegelreflexkamera zugelegt.
Es war eine Sony Alpha 300. Auf diesen Apparat folgte die Alpha 350, später die Alpha 700, die Alpha 850, meine erste Vollformat-Kamera und weiter die Sony Alpha 99.
Meine derzeit aktuelle Kamera ist die Sony Alpha 99II und eine A7RIII.